Versorgungskette

Wissenswertes von der Deutschen Schlaganfall-Hilfe:

Im Idealfall sollten die Behandlungsphasen ineinander greifen wie die Glieder einer Kette, darum spricht man von einer Versorgungskette. Die einzelnen Phasen sind Vorsorge, Akutbehandlung, Rehabilitation und Nachsorge mit der Fortsetzung bestimmter Therapieleistungen in Praxen (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie), die Weiterbehandlung durch den Hausarzt oder die niedergelassenen Fachärzte sowie die so genannte Sekundärprävention.

https://www.schlaganfall-hilfe.de/schlaganfallversorgung

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
Schulstraße 22, 33111 Gütersloh
Service- und Beratungszentrum
Telefon: 05241 9770-0
Telefax: 05241 9770-777
E-Mail: info@schlaganfall-hilfe.de
Internet: https://www.schlaganfall-hilfe.de
facebook.com/SchlaganfallHilfe
Bild: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe